. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Sept. | 16  + + + Programm+ + +
Familientreffen 2016
in Bad Homburg
09. bis 11.09. 2016

Auch dieses Jahr findet das Familientreffen mit Seminar wieder in der Jugendherberge in Bad Homburg statt.

Als Referenten sind Frau Bast (Geschwisterkinder); Prof. Dr. Münsterer (Darmdopplung); Frau Dr. Kohl und Frau Dr. Ballauf (Medikamente; Darmflora) eingeplant. Der Programmablauf ist in der Anlage beigefügt.

Tagesgäste sind auch ohne Voranmeldung gern willkommen.

Die Kinder werden während des Seminarteils von unseren Helfern und "Roll Toys" betreut.

Fresenius Kabi Deutschland GmbH stellt freundlicherweise wieder Kühlschränke und Infusionsständer zur Verfügung.
Dafür vielen Dank!

Programm: Familientreffen

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Okt. | 2015  + + + UPDATE+ + + 
BSG Urteil zur parenteralen Ernährung und Anrechnung zur Grundpflege!!

Eine abschließende Entscheidung des LSG steht weiter aus. Die Familie kämpft weiter und wendet sich inzwischen an die Öffentlichkeit, da die AOK trotz Urteil vor Abschluss des Verfahrens keinerlei entgegenkommen zeigt.
Aufgrund verschiedener Nachfragen wissen wir, dass auch andere Kassen bei beantragter Neubegutachtung die Anträge mit Verweis auf das ausstehende Urteil aufschieben und die Pflegenden Familien im Regen stehen lassen.
Noch einmal:
Das BSG stellt am 08.10.2014 fest: „Die parenterale Ernährung kann eine verrichtungsbezogene krankheitsspezifische Pflegemaßnahme sein, die bei der Ermittlung des Zeitaufwandes für die Zuordnung zu einer Pflegestufe zu berücksichtigen ist.“

Kurzbericht: PDF

 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .